Die Kündigung

Und immer wieder sind es die gleichen Methoden, mit unliebsamen Störenfrieden umzugehen.  Auf Arbeitgeber, Vermieter und das soziale Umfeld wird einschüchtern eingewirkt, bis die Ergebnisse zufriedenstellend sind und der Delinquent wirtschaftlich geschädigt ist, seine Wohnung verliert oder aus der Gesellschaft ausgestoßen ist.

kuendigung-blog

Nun sind uns diese Methoden ja hinlänglich bekannt, die nicht erst in der heutigen Zeit ihre Anwendung finden.  Schon am 1. November 1920 beschrieb Arthur Trebitsch in                     „Der Telegraf“  (der Weg der Befreiung dargezeigt von Arthur Trebitsch, 1921 Antaios-Verlag, Berlin, Wien, Leipzig.), wie das „auserwählte Volk“ seine Feinde zu behandeln pflegt.  Hier ein kurzer Auszug:

aus-trebitsch-1-und-2

aus-trebitsch-3-und-4

Nun bin ich also arbeitslos und kann die viele freie Zeit dazu nutzen, endlich mal meine Videoprojekte in die Tat umzusetzen und auch meine Seite neu zu gestalten.

Mit den vielen Steuern und Abgaben, gegen die man sich als Angestellter schlecht wehren kann, wird das System zusätzlich gestützt. Ich bin also nicht traurig!

 

2 Kommentare zu “Die Kündigung

  1. In den ersten sechs Nachkriegsjahren, also in den ersten sechs sog. „Friedens“jahren von 1945-1951, wurden noch 14 Millionen Deutsche jüdisch ermordet, oft weil sie die Wahrheit herausgefunden hatten, und in den darauffolgenden letzten rund 65 Jahren wurden, Jahr für Jahr, zwischen 10.000 und 30.000 unschuldige Deutsche auf jüdisches Betreiben hin juristisch d.h. auch jüdisch verfolgt, und zu empfindlichen Geld- und Haftstrafen und zu geschlossener Psychiatrie verurteilt , weil sie die Wahrheit herausgefunden und ausgesprochen oder publiziert hatten, und das gesamte deutsche Volk, besonders die Wahrheitsfinder und Wahrheitsverbreiter, werden seit 72 Jahren jüdisch besudelt, jüdisch entehrt, jüdisch gedemütigt, jüdisch existenziell geschädigt, Tag für Tag, durch die verheimlicht jüdischen Medien und Lehrer und sonstige (immer dieselben, fanatisch wahrheitsschändenden) Juden, die sich als Deutsche ausgeben, und jüdische Täter zu Opfern machen, und deutsche Opfer zu Tätern machen. Und die schlimmsten jüdischen Lügner sind die Pfaffen, Mönche, Nonnen, Missionare usw. in den evang. und kath Kirchen und Freikirchen, sowie ihre engsten Kreise in Kirchenvorständen, Kirchenchören, Gospelchören, Männer- und Frauenkreisen, Bibelkreisen, Hauskreisen, Asylantenhelferkreisen, Diakonie, Caritas, Rathäusern, Stadträten, Gemeinderäten, Vereinsvorständen usw. Sie geben sich als betont seriöse, christliche, betont tolerante edelmütige Gutmenschen, sind aber zutiefst deutschtodfeindliche und wahrheitsfeindlichste Rassisten gegen das deutsche Volk, und die niederträchtigsten Lügner, Heuchler und Schauspieler seit 72 Jahren oder seit 1-3 Generationen. Gern geben sie sich als urdeutsche Schlafschafe aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s