Verfassung jetzt?

Ein Wahnwitz wer diesem, vom Feind vorgezeigten Weg, folgt!

Nicht die Menschen, die sich jetzt für eine verfassungsgebende Versammlung einsetzen, ihren Fleiß und viel Mühe in die Ausarbeitung einer neuen Verfassung stecken, sind das Problem.   Ich möchte diesen Menschen nichts unterstellen, außer daß sie ihren Gedankengang nicht zu Ende führen.
Wie sollte heute in der noch bestehenden Demokratie, die ja als Grundübel von den Juden installiert wurde, um eben nicht zuzulassen, daß sich schlaue Köpfe durch Vernunft zur Geltung bringen, eine solche Abstimmung erfolgen?
Denken Sie doch bitte darüber nach!
Folgendes Szenario würde sich abspielen:
Die gutgesinnten Menschen legen Ihre Entwürfe vor, unter denen sicher auch der ein oder andere gut ist. Dann aber kommen die gesteuerten Medien ins Spiel, und zwar alle! Sowohl die vermeintlich freundlich gesinnten, wie eben auch die offensichtlich BRD-hörigen. Diese Medien sind alle in jüdischer Hand bzw. werden von den Juden gesteuert.    Nun werfen also diese Medien die vom Feind auch lange vorbereiteten Entwürfe mit in die Schlacht, denn es soll ja das Volk „demokratisch“ darüber abstimmen, welcher Entwurf denn nun das neue „Heil“ des deutschen Volkes besiegeln wird.
Wenn es jetzt noch nicht „klick“ macht, dann weiter im Drehbuch.
Es wird nun eine Hetze über die „Gutgesinnten“ und ihre Entwürfe losgetreten. Alles, was in diesen Entwürfen für das deutsche Volk gut ist, wird als „Nazi“, „antisemitisch“, „Volksverhetzung“ und dergleichen in den Medien zerrissen und mit Dreck beworfen. Wir wissen doch lange schon, daß alles, was dem deutschen Volk zur Souveränität fehlt,
genau das ist, was eben unter diese Kampfbegriffe der Juden fällt. Es wird den feindlichen Medien also nicht einmal schwer fallen, den „Gutmenschen“ einen anständigen Entwurf einer Verfassung als „das Böse“ zu brandmarken. Die
Reflexe in den umerzogenen und kranken Köpfen unseres Volkes werden sofort funktionieren, wie sie es immer tun.
Die Entwürfe des Feindes hingegen, die dafür natürlich auch schon lange in den Schubladen liegen, die aber wieder nur oberflächlich Gutes enthalten, werden natürlich in den Himmel gelobt und als alternativlos angepriesen.
Und dann geschieht das, was diese Angelegenheit so gefährlich für das deutsche Volk macht, und vom Feind genau so geplant ist: Das umerzogene, mediengesteuerte, dumm gehaltene Volk wird abstimmen.
Nun raten Sie mal, wie es wohl abstimmen wird.
Teil 2 dieses Plans ist dann ganz einfach:
Dem Volk wird suggeriert, daß jetzt alles in bester Ordnung, eine Verfassung vorhanden und die Souveränität nun endlich hergestellt ist. Nach kurzem Jubeln des Volkes stellt dieses dann irgendwann fest, daß es nur alter Wein in
neuen Schläuchen ist. Die BRD 2.0 ist dann aber erfolgreich installiert und die Macht gefestigt, selbst wenn die Hintermänner sie dann, und davon können wir ausgehen, daß auch das geplant ist, „Deutsches Reich“ oder sonstwie nennen.    Es ist und bleibt BRD 2.0, an dessen Spitze sicher kein Deutscher sitzen wird, der Gutes mit dem deutschen Volk im Schilde führt.
Lesen Sie die Protokolle der Weisen von Zion, es ist alles vorhergesagt!

 

Hier als Pdf

Advertisements

7 Kommentare zu “Verfassung jetzt?

    • Herzlichen Dank für diese Demonstration der jüdischen Taktik.
      Anstatt mit nur einem Argument auf die angebrachte Kritik einzugehen, wird sofort vom Thema abgelenkt und eine unbelegte Behauptung in den Raum gestellt.
      Ich erachte es deshalb für meine Pflicht, dieses hier auch der Öffentlichkeit so zu präsentieren, damit sie sich selber ein Bild über die jüdischen Tricks machen kann.

      Für sachliche Diskussionen bin ich, der die Wahrheit auf seiner Seite hat, immer bereit. Nur die Lüge muss verschleiert und durch Gesetze geschützt werden. Die Wahrheit trägt sich durch sich selbst!

      Gefällt mir

  1. Nun gut, gib laut,
    wie du dir die Befreiung des deutschen Volkes vorstellst!
    Ich kann deine Argumentation durchaus nachvollziehen, es ist aber nicht megr als eine Hypothese.
    Bringe bitte einen realistischen Vorschlag wie es besser geht!

    Danke schön

    Gefällt mir

    • Die Befreiung wird nur durch die Wahrheit erlangt. Und dies hat nur mittelbar etwas mit den Worten Jesu (wenn er sie denn gesprochen hat) zu tun.
      Die Demokratien werden von den Juden beherrscht und gesteuert.
      Erst wenn den Menschen das bewußt wird, werden sie den Weg in die Freiheit der Völker finden.
      Und wem das heute schon bewußt ist, wer die Lügen schon durchschaut hat durch welche die Völker geknechtet werden, der muss es auch verkünden.
      Den Menschen denen es heute noch nicht klar ist daß z.B der Holocaust eine riesige Lüge ist, denen noch nicht klar ist das auch der 11.September 2001 ein barbarisches jüdisch inszeniertes Mord und Raubkomplott ist, denen wird keine Verfassung, sei sie auch noch so anständig, helfen.
      Als erstes Indiz dafür, daß es keine deutschen Versuche sind sich jetzt eine Verfassung zu geben muss es jedem auffallen, wie allein um eine wichtige Frage herum gemauschelt wird.
      Die Frage „Wer und was ist das deutsche Volk“ scheidet hier nicht Geister, sondern Anständigkeit und Irrwitz.
      Wer verklausulierte Paragraphen erfindet um die Wahrheit zu verleugnen „Deutsch ist wer deutsche Eltern hat, Vater und Mutter“, der kann niemals das Wohl des deutschen Volkes im Sinn haben!
      Und bei dieser wichtigsten Frage geht es niemals um Juristerei, wie es die Initiatoren der VV gerne als Ausrede hinstellen.
      Diese Frage entscheidet über die Zukunft des deutschen Volkes und darf daher niemals in der Verfassung desselben fehlen!

      Gefällt mir

  2. Die juristische Argumentation dieser Initiative auf der Grundlage des Völkerrechts und der Menschenrechte mag auf den ersten Blick anziehend sein. Als Nichtfachmann kann ich diese Argumentation schwer beurteilen. Es erscheint mir aber sehr fragwürdig, alle Staatlichkeit der Deutschen seit der Reichsgründung 1871 für unrechtmäßig zu betrachten. Tatsache ist aber, dass Deutschland bis Mai 1945 ein souveräner Staat der Deutschen war. Warum dann nicht daran anknüpfen? Bedenklich ist auch, dass man de facto die Kirchen verbieten will. So kritisch diese auch zu sehen sind wegen ihrer Verratspolitik am deutschen Volk, man kann nicht einfach 50 Millionen Deutschen die Religionsfreiheit wegnehmen. An deren Stelle soll wohl eine Art planetarische Religion (Erdkult) treten und werden die kaum 20 Jahre alten Privatoffenbarungen eines russischen Sektengründers verbreitet.

    Gefällt mir

  3. Man muß nicht unbedingt juristisch bewandert sein, um zwischen Recht und Unrecht unterscheiden zu können. Was wurde uns genommen? Lautet da nur die Frage. Es ist der souveräne Staat, den die Alliierten mit der Verhaftung und Aburteilung der letzten Regierung eingeleitet haben und mit der sogenannten Entnazifizierung zum Ende brachten. Es ist logisch, daß eine Nachkriegsordnung geschaffen werden mußte, wollte man das restliche deutsche Volk damals nicht erneut bombardieren – und das hätte man tun müssen, wenn es nicht zur Schaffung der BRD-Ordnung gekommen wäre. Doch da wäre die Welt hellhörig geworden.

    Wir brauchen keine Neuerschaffung einer Verfassung. Wir haben eine. Und ja, uns kann nur die Wahrheit befreien. Das geschieht weder mit verfassungsgebenden Versammlungen noch mit Wahlen. Ein düsterer und schwerer Weg liegt noch vor uns. Die Talsohle ist noch nicht erreicht. Es soll nicht den Optimismus nehmen, sondern schüren, daß wir auf dem richtigen Weg sind.

    Richtig, wir müssen den Staffelstab übernehmen und ihn auch notfalls – so unsere Zeit noch nicht gekommen ist – auch weiter reichen. Die „neue Rechte“ ist noch nicht so weit. Sie läßt sich spalten und spalten. Zweifel folgt auf Zweifel. Die jungen Leute müssen den Feind kennen lernen – sehen kann man ihn schwer, er ist in uns und um uns. Für diese Erkenntnis brauchten auch wir unsere Zeit.

    Viele, nein, fast alle einfachen Menschen haben die Nase voll von dieser BRD. Das kann man überall lesen, und in der realen Welt spüren. Veränderungen mit Gewalt herbei führen zu wollen, ist wie ein Sprint ins offene Messer. Viele Deutsche ziehen sich zurück und machen nur „ihr Ding“. Das alles ist verständlich. Sie arrangieren sich auch mit der BRD, denn sie wollen hier und da irgendwie ein wenig leben. Es muß verstanden werden, auch von vielen von uns. Doch sind diese Deutsche, die sich heute in irgendeiner Form zurückziehen oder nirgends einen Widerstand aufbauen bereit, wenn Änderungen eintreten werden, diese vollstens zu unterstützen, da kann man sicher sein.

    Aber im hier und heute kann man keine Verfassung neu erschaffen. Das ist Irrsinn und gar Idiotie. Unsere Feinde würden uns in der Luft zerreißen. Unsere Zeit kommt dann, wenn sich die BRD selbst zerlegt, der Beginn ist überall zu spüren, oder wenn andere Ereignisse dazu führen, daß die BRD die erkaufte Ruhe nicht mehr bezahlen kann. Und dann gibt es nur eine Variante: Status quo ante – daß heißt dort hin, wo uns das Unrecht angetan wurde. Das wir danach viele Anpassungen und Korrekturen vornehmen müssen, ist die eine Seite, die andere ist, wir haben dann die Chance auch neue Wege zu gehen – wenn es erforderlich ist. Nur in schwersten Krisen oder Kriegen können politische Änderungen herbeigeführt werden und das meist durch sehr wenige Menschen. Doch um die richtigen Wege gehen zu können, ist eine Aufdeckung der Wahrheit unabdingbar. Die Aufklärung an sich, hat erst begonnen. Denn nicht umsonst schlägt nun das System so existenzbedroht ums sich.

    Ein Beispiel: Neulich laß ich beim Sputnik, daß man vor hat über 900 GB Daten über den Holocaust zu veröffentlichen. Man schrieb weiter, daß damit der Holocaust, der Völkermord eindeutig bewiesen wird. Ach so? Da bin ich aber mal gespannt, wie sie sich herausreden wollen, auf welcher Grundlage/Anklage dann die Nürnberger Prozesse geführt wurden!? Ich erinnere hier nur an Gerd Schulze-Rhonhof, in einem Artikel schrieb er über das Mysterium der weißen Blätter. Schulze-Rhonhof entlarvte viele Archivakten als Fälschung. Außerdem wurde die gesamten 12 Jahre NS-Zeit bis Anfang der 1960iger Jahre vollständig und wahrheitsgemäß aufgearbeitet. Danach fanden nur wissenschaftliche Untermauerungen statt, z.B. durch German Rudolf. Es gibt nichts Neues, und wenn, dann kann man sich sicher sein, daß es eine Faktenverdrehung oder eine Lüge schlecht hin ist. Was werden dann diese 900 GB Daten an den Tag bringen? Schließlich waren die Juden die Aufarbeiter dieser 900 GB. Noch Fragen?

    Das sei noch am Rande erwähnt: Wer sich von Rußland oder dem Kreml Hilfe für die deutsche Sache erhofft, scheint die Zeichen der Zeit nicht erkannt zu haben. Hier sei auch noch mal an alle Putinversteher appelliert, das Putin nicht der Mensch ist, für den man ihn hält! Die wenigsten Russen mögen ihn; alles andere ist russische Propaganda! Und auch die russischen Medien sind die reinsten Propagandaorgane, nicht anders als hier! Nur das russische Volk, und hier meinte ich die Russen, nicht die anderen 100 Mio mit russischem Paß, sind unsere Freunde, wenn man es so ausdrücken kann.

    Um zum Schluß zu kommen: Das was Henry hier macht, ist ehrenvoll und bedarf eines großen Dankes aus dem deutschen Volk. Doch leider sind noch viel zu viele Menschen vernebelt, das werden wir ändern! Aufklärung wird verstärkt und muß an jeder Ecke erfolgen! Dann werden Menschen wie Henry oder Horst erst die Hochachtung erfahren!

    Weg mit dem Gedanken einer neuen Verfassung, wir haben bereits eine!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s