Ein Deutscher Soldat in Auschwitz und Buchenwald

Die Wahrheit läßt sich nicht ewig verheimlichen !

Wenn die Menschen erkennen, daß alle Gräueltaten die am deutschen Volk verübt wurden und noch heute verübt werden, durch den Erhalt der Lüge von 6 Millionen ermordeter Juden gedeckt und vertuscht werden sollen, dann wird das Erwachen für die Beteiligten Wächter der Lüge furchtbar werden!

Das ZZ-Archiv

„Sie bestätigten beide, daß diese Viehwaggons voll deutscher gefangener Soldaten waren, die mit Typhus und Ruhr infiziert waren. Es waren Statisten für Alfred Hitchcock, dem Spezialisten für Horrorfilme. Er bekam den Auftrag, für den Nürnberger Prozeß KZ-Filme zu drehen.”

https://criticomblog.files.wordpress.com/2013/02/27.gif

Bild: Hollywood-Schnarchnase latscht versehentlich in die Aufnahme

Das Lager Auschwitz-Birkenau in den Augen eines ausgezehrten Landsers:


Ich war Panzersoldat, Angehöriger einer Panzereinheit von 70 Panthern, die Mitte Juni 1944 von der Invasionsfront aus der Normandie herausgezogen wurde und an die Ostfront verlegt wurde. Wir sprengten den Kessel von Wilna und stoppten den Vormarsch der Roten Armee gegen Ostpreußen durch unzählige Tag- und Nachtangriffe. Wir waren auch im Einsatz am Narew- und Weichselbogen und wehrten auch die russischen Panzerrudel ab, die gegen Warschau anrollten (Oktober 1944).

Mitte November 1944 bestand meine Kompanie nur noch aus drei Panzern. In unserem Frontabschnitt rückte dann eine Panzereinheit ein, der wir dann unsere drei Panzer übergeben…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.573 weitere Wörter

3 Kommentare zu “Ein Deutscher Soldat in Auschwitz und Buchenwald

  1. Pingback: Unerwarteter Systemfehler

  2. Möchte der guten Ordnung halber melden, daß der anscheinend vorhandene Kommentar nicht angezeigt wird. Es kommt stattdessen die Meldung: „Unerwarteter Systemfehler“.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s